Neues aus der Steuerlandschaft

Das Wichtigste fassen wir hier kurz und prägnant für Sie zusammen. Wir wünschen Ihnen eine aufschlussreiche Lektüre! 
Für mehr Übersicht – nutzen Sie den Filter:

Unternehmer

Mindestlohngesetz für Speditionen:
Auch Transportunternehmen aus der EU dürfen geprüft werden

17.02.2020
Das Mindestlohngesetz MiLoG endet nicht an der deutschen Grenze. Zumindest nicht, wenn auch Empfänger in Deutschland angesteuert werden. Diese Erfahrung machte ein tschechisches Transportunternehmen, dessen Fahrer von Prüfern des Hauptzollamts überrascht wurde.

Weiterlesen …

Privatpersonen

Übertragung der Kapitallebensversicherung:
Verkauf auf dem Zweitmarkt ist umsatzsteuerfrei

10.02.2020
Der An- und Verkauf von Kapitallebensversicherungen ist ein gängiges Modell, das vor kurzem fast vor dem Aus stand. Denn aus Sicht von Finanzamt und Finanzgericht ist darauf Umsatzsteuer zu bezahlen. Durch ein Urteil hat der Bundesfinanzhof die Geschäftsgrundlage bewahrt.

Weiterlesen …

Unternehmer

Neues zum ELStAM Verfahren:
Abruf jetzt auch für weitere Arbeitnehmergruppen

27.01.2020
Am 1. Januar hat die schrittweise Erweiterung des ELStAM-Verfahrens begonnen. Eingebunden sind nun auch beschränkt einkommenssteuerpflichtige Arbeitnehmer. Zukünftig soll die Papierbescheinigung für immer mehr Arbeitnehmergruppen zugunsten der elektronischen Datenbank entfallen.

Weiterlesen …

Unternehmer

Wenn die Bäckerei-Filiale zum Café wird:
Bei Vorortverzehr gilt die volle Umsatzsteuer

20.01.2020
Viele Supermärkte haben integrierte Bäckerei-Filialen. Kann man dort nur Backwaren und Fastfood zum Mitnehmen kaufen, handelt es sich dabei um steuerbegünstigte Lebensmittel. Anders ist der Sachverhalt, wenn auch Geschirr, Tische und Stühle zum Vorortverzehr angeboten werden.

Weiterlesen …

Unternehmer

Wandlung von den privaten Wohnräumen hin zu den freiberuflichen Praxisräumen:
Umwandlung hat steuerliche Konsequenzen

13.01.2020
Wenn ein Arzt seine Praxis in die Eigentumswohnung verlegen möchte, sollten vorher unbedingt die möglichen Folgen bedacht werden. Unter Umständen geht nämlich nicht nur die Immobilie, sondern auch die bisherige Wertsteigerung vom Privatvermögen in das Betriebsvermögen über.

Weiterlesen …

Unternehmer

Existenzgründer

Freiberufler

Privatpersonen

Jetzt geht´s rund:
Wir wünschen einen guten Start ins Jahr 2020

31.12.2019
2020 – was für eine hübsche Zahl wird da gleich das neue Jahrzehnt eröffnen! Auch die aktuellen News des Fiskus lassen darauf schließen, dass vieles rund laufen wird für Sie als Steuerzahler: mehr Geld für Auszubildende, höhere Grundfreibeträge, steigende Pauschbeträge bei den Reisekosten… Was es sonst noch Neues gibt und wie Sie am besten davon profitieren, erzählen wir Ihnen gerne bei einer guten Tasse Kaffee. Wann sehen wir Sie in unserer Steuerkanzlei?

Weiterlesen …

Unternehmer

Existenzgründer

Freiberufler

Privatpersonen

Gute Wünsche von Ettenhuber + Moch:
Frohe Weihnachten und richtig schöne Feiertage

23.12.2019
Oh du fröhliche: In diesem Jahr fällt das Fest der Feste mitten in die Arbeitswoche. Drei Tage Auszeit liegen wie ein Geschenk vor uns und versprechen jede Menge Erholung vom turbulenten Alltag. Auch Ettenhuber & Moch schließen die Türen, um die „stade Zeit“ zu genießen. Gut erholt, kümmern wir uns dann ab 7. Januar 2020 wieder mit vollem Elan um Ihre Steuern und Finanzen. Nun aber erst einmal Kerzen an, Arbeit aus und frohe Weihnachten!

Weiterlesen …

Privatpersonen

Grundfreibetrag soll steigen:
2020 wird spürbare Steuerentlastung bringen

06.01.2020
Essen, Wohnen, Bekleidung, Hygiene: Viele Kosten fallen jeden Monat an. Damit die absolut notwendigen Mittel nicht auch noch von der Steuer belastet werden, wurde der Grundfreibetrag eingeführt. Mit seiner Erhöhung trägt der Gesetzgeber ab 1.1.2020 den gestiegenen Lebenshaltungskosten Rechnung.

Weiterlesen …

Unternehmer

Azubis bekommen mehr:
Neues Jahr bringt bessere Bezahlung

17.12.2019
Ab 1.1.2020 werden neu beginnende Auszubildende mehr verdienen. Dafür sorgt die Reform des Berufsbildungsgesetzes, die vom Bundestag im Herbst beschlossen wurde. Unter anderem ist darin auch ein Mindestlohn vorgesehen, der im Laufe der Lehrzeit prozentual steigen soll.

Weiterlesen …

Unternehmer

Steuernews für 2020:
Änderungen bei der Reisekostenabrechnung

10.12.2019
Wer beruflich unterwegs ist oder zwei Haushalte führen muss, kann den Mehraufwand für die Verpflegung als Werbungskosten absetzen. Bei einer Abwesenheit von mehr als acht Stunden werden Pauschbeträge angesetzt, die sich ab 1.1.2020 im Zuge einer Gesetzesänderung erhöhen.

Weiterlesen …