Neues aus der Steuerlandschaft

Das Wichtigste fassen wir hier kurz und prägnant für Sie zusammen. Wir wünschen Ihnen eine aufschlussreiche Lektüre! 
Für mehr Übersicht – nutzen Sie den Filter:

Privatpersonen

Wenn Erben Ärger macht:
Überschuldeter Nachlass lässt sich anfechten

16.10.2017
Wer ein Erbe annimmt, das sich als überschuldet erweist, kann es unter bestimmten Voraussetzungen wieder anfechten. Das geht aus einer aktuellen Pressemeldung des Oberlandesgerichtes Köln hervor. Im konkreten Fall hatte der Erbe mit einem Vermögen gerechnet – und stattdessen eine Rechnung bekommen.

Weiterlesen …

Unternehmer

„Anti-Frost-Flüge“ sind Privatvergnügen:
Kein Betriebsausgabenabzug für Hubschrauberausbildung

09.10.2017
Eigentlich ist es eine gute Idee: Um „Anti-Frost-Flüge“ über seiner Weihnachtsbaumplantage durchführen zu können, begann ein Steuerzahler eine Hubschrauberausbildung. Das Finanzamt erkannte die Kosten aber nicht als Betriebsausgaben an. Zu Recht, wie das Finanzgericht Münster befand.

Weiterlesen …

Unternehmer

Existenzgründer

Freiberufler

Privatpersonen

Geschenke machen Freu(n)de:
Pauschalsteuer wirkt sich doch nicht auf den Wert aus

02.10.2017
Wie gut, dass manches bleibt wie es ist. Das gilt auch für Firmengeschenke, die bis zu einer Höhe von 35 Euro als Betriebsausgaben abgesetzt werden können. Auch wenn die Rechtsprechung anderes vermuten lässt, soll die Pauschalsteuer dabei nicht eingerechnet werden. Das meldet das Bundesfinanzministerium.

Weiterlesen …

Privatpersonen

Riester-Rente renoviert:
Neues Gesetz wirkt sich auf private Altersvorsorge aus

25.09.2017
Gute Nachrichten aus dem Bundesfinanzministerium: Wer per Riester-Vertrag für die Rente vorsorgt, wird ab Januar 2018 vom Betriebsrentenstärkungsgesetz profitieren. Höhere Grundzulagen, Sonderausgabenabzüge für Eigenbeiträge oder die Einführung eines Grundfreibetrags sind nur drei von vielen Neuerungen.

Weiterlesen …

Unternehmer

Freiberufler

Versorgungsrenten als Sonderausgaben:
Abzug ist nur bei Geschäftsführerwechsel möglich

18.09.2017
Wenn ein Vater mindestens 50 Prozent seiner Unternehmensanteile gegen Gewährung von Versorgungsleistungen auf den Sohn überträgt, muss er gleichzeitig die Geschäftsführung übergeben. Sonst können die Versorgungsleistungen nicht als Sonderausgaben abgezogen werden, wie ein aktuelles Urteil zeig.

Weiterlesen …

Unternehmer

Existenzgründer

Freiberufler

Privatpersonen

Aktuelles Musterverfahren zu den Steuerzinsen:
BdSt fordert niedrigere Steuerzinsen

11.09.2017
In Anbetracht der aktuellen Niedrigzinsphase sind Steuerzinsen in Höhe von 6 % pro Jahr zu hoch. Dieser Ansicht ist der Bund der Steuerzahler BdSt und unterstützt damit im Interesse aller Steuerzahler ein Musterverfahren. Dabei soll nun über eine mögliche Zinssenkung entschieden werden.

Weiterlesen …

Privatpersonen

Scheidungskosten aus Steuersicht:
Richter sehen keine außergewöhnliche Belastung

04.09.2017
Eine Scheidung ist zwar teuer, zählt aber dennoch nicht als außergewöhnliche Belastung. Das geht aus einem Urteil des Bundesfinanzhofs vom Mai dieses Jahres hervor. Schließlich handelt es sich dabei nicht um Kosten, die zur Sicherung der Existenzgrundlage aufgebracht wurden.

Weiterlesen …

Unternehmer

Freiberufler

Wissenswert für Personengesellschaften:
Bei Gesellschafteränderungen kann Grunderwerbssteuer anfallen

28.08.2017
Wenn eine Personengesellschaft im Inland ein Grundstück besitzt, kann eine Veränderung im Gesellschafterbestand unter Umständen zum steuerpflichtigen Erwerbsvorgang werden. Das zeigt ein aktuelles Urteil, das der Bundesfinanzhof am 17. Mai 2017 zu fällen hatte.

Weiterlesen …

Privatpersonen

Erbe als Streitfall:
Fehlende Kontoguthaben brauchen Beweise

21.08.2017
Erbschaft kann die besten Familienverhältnisse ruinieren. Vermutlich auch in diesem Fall: Hier hat die Tochter die Mutter über Jahre gepflegt. Das Erbe geht jedoch an den Bruder. Der kann von der Schwester nun abgehobene Kontobeträge zurückverlangen – sofern der Verwendungszweck nicht eindeutig belegt wird.

Weiterlesen …